Webseite KGV Zwischen Rhein und Ennert

Sie suchen einen krisenfesten Job?

Sie suchen eine neue Herausforderung
mit 40 Kindern von 2 Jahren bis 6 Jahren?

 

Da hätten wir was

  • Eine unbefristete Stelle als Fachkraft (m/w/d) zunächst in unserer Kita St. Cäcilia mit insgesamt 39 Stunden pro Woche ab sofort (Vollzeit oder Teilzeit möglich).
  • Beim Katholischen Kirchengemeindeverband Bonn-Zwischen Rhein und Ennert. Wir sind Träger von drei je zweigruppigen Kitas für Kinder im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung (Gruppenform I).

Wir passen zusammen, wenn Sie

  • über eine abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung (z.B. Erzieher/in mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbar gemäß KiBiz-Personalverordnung) verfügen
  • christliche Werte als grundlegend erachten.
  • Spaß an der Arbeit mit den Kindern haben.
  • offen in der Kommunikation mit den Eltern sind.
  • sich gerne in das Team mit Ideen und Anregungen einbringen zu möchten.
  • pädagogische und anderen (Teil-)Konzepte mit weiter entwickeln wollen.

Wir bieten Ihnen

  • ein engagiertes Team.
  • regelmäßige Dienstbesprechungen im Team der Einrichtung.
  • eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Träger.
  • ein breit gefächertes Angebot an Fortbildungen und Exerzitien.
  • betriebliche Zusatzversorgung (KZVK).
  • Vergütung nach KAVO/AVR in Anlehnung an den TVÖD.
  • Job-Ticket und E-Bike Leasing.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

per Mail an barbara.ostendorf@erzbistum-koeln.de

KGV Zwischen Rhein und Ennert
z.Hd. Frau Barbara Ostendorf
Kastellstr. 38
53227 Bonn

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Barbara Ostendorf, telefonisch unter 0228/ 944 25 41 oder 01520 1640 045 oder per Mail: barbara.ostendorf@erzbistum-koeln.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an barbara.ostendorf@erzbistum-koeln.de


Sie können sich auf diesen Job Online bewerben. Klicken Sie dafür einfach auf den nachstehenden Link, um Ihre Online-Bewerbung per E-Mail an diesen Arbeitgeber zu versenden.