Webseite Landratsamt München

Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungs­reichste Landkreis Bayerns. Das Land­ratsamt nimmt als zentrale Ver­waltung mit seinen mehr als 1.200 Mit­arbeitenden viel­fältige kommunale und staat­liche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Land­kreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie!

Wir suchen für den Fachbereich 2.1.1 – Kinder­tages­betreuung, Kindes­unterhalt und wirtschaft­liche Hilfen, Sachgebiet 2.1.1.1 – Kindertages­betreuung in Ein­richtungen und Kindertages­pflege zum nächst­möglichen Zeit­punkt zwei

Sozialpädagogen/-innen (m/w/d)*
Kennziffer: 2021-044

Die unbefristete Teilzeit­stelle mit einem Umfang von 75% und die befristete Teilzeit­stelle mit einem Umfang von 50% werden mit Entgelt­gruppe S 11b TVöD-SuE vergütet.

Bewerbungsende ist der 21.04.2021.

Ihr Einsatzbereich:
Das Team betreut über 300 Kindertages­einrichtungen und über 300 Tagespflege­personen, die sich um die Bildung, Betreuung und Erziehung der Kinder im Landkreis München kümmern. Wir unter­stützen und beraten voll­umfänglich in allen Fragen zur Betriebs- oder Pflege­erlaubnis, zum Kindeswohl, zur pädago­gischen Arbeit und zur kindbezogenen Förderung. Damit sind wir Ansprech­partner für alle Fragen und Probleme der Eltern, insbe­sondere bei der Erfüllung des Rechts­anspruchs auf einen Betreuungs­platz. Wenn Sie sich von dieser verantwortungs­vollen Aufgabe ange­sprochen fühlen und einen Beitrag für die Familien im Land­kreis München leisten wollen, dann bewerben Sie sich jetzt bei uns!

Aufgabenschwerpunkte

  • Konzeptionsarbeit und Beratung zur Umsetzung der Bildungs- und Erziehungs­partnerschaft mit regelmäßigen Einrichtungs­besichtigungen und Hospitationen
  • Durchführung entsprechender Schulungen und Veran­staltungen zum Thema
  • Pädagogische Beratung von Gemeinden, Trägern von Kindertages­einrichtungen, Kindertages­einrichtungen und Eltern
  • Sicherstellung des Wohles der Kinder in Ein­richtungen nach § 45 SGB VIII
  • Verantwortliche Durchführung von Beleg­prüfungen (§ 23 AVBayKiBiG) in Zusammen­arbeit mit den Verwaltungs­mitarbeitern hinsichtlich der Pädagogik

Anforderungsprofil

  • Diese Qualifikation setzen wir voraus:
    • Sozialpädagoge/-in (FH / B.A.) mit staat­licher Anerkennung oder
    • staatlich anerkannte/r Erzieher/in und
    • einschlägige Berufs­erfahrung im Bereich der pädagogischen Fach­beratung
  • Auf diese Kompetenzen kommt es uns an:
    • Kommunikationsfähigkeit
    • Teamfähigkeit
    • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucks­fähigkeit
  • Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab:
    • Kenntnisse im Bereich der Erwachsenen­bildung
    • Fähigkeit zur Entwicklung kreativer Lösungen
    • Ergebnisorientierung
    • Verhandlungsgeschick
    • Initiativbereitschaft und Eigen­ständigkeit
    • Entscheidungsfähigkeit
  • Diese Kenntnisse bzw. Eigenschaften sind vorteilhaft:
    • Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Programmen
    • Erfahrung in Konzeptions­entwicklung und Fort­schreibung

Unser Angebot

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der Mobilarbeit
Für mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, indivi­duelle Fort- und Weiter­bildungs­angebote
Für mehr Gesundheit: betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmen­sport­netzwerk „qualitrain“
Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kosten­losen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte
Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, viel­fältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz

Sie möchten Teil unserer modernen und dienst­leistungs­orientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens zu o.g. Datum (Bewerbungsende) auf Ihre Bewerbung mit aussage­kräftigen Unterlagen (Bewerbungs­anschreiben, Lebenslauf, Qualifikations­nachweise und aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. Arbeits­zeugnisse) über unser Online-Bewerberportal. Ausländische Berufs­abschlüsse können nur berück­sichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleich­wertigkeit beifügen. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie unter https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für allgemeine Fragen:
Frau Julia Leising
Tel.: 089 6221-2770

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen:
Frau Ingrid Behbehani
Tel.: 089 6221-2209

Das Landratsamt München fördert die Gleich­stellung aller Mit­arbeiter/innen. Wir begrüßen Bewer­bungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung und sexueller Identität. Unsere Auswahl­entscheidung treffen wir unter Berück­sichtigung aller Umstände des Einzel­falls. Bewerber/innen mit Schwer­behinderung werden bei im Wesent­lichen gleicher Eig­nung bevorzugt berück­sichtigt.

Ungeachtet der aus praktischen Gründen gewählten Bezeich­nung beziehen sich alle nachfolgenden Berufs- und Personen­gruppen­bezeichnungen ausdrück­lich auch auf die Geschlechter männ­lich, weiblich und divers.

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Ver­gütung.

Nähere Informationen zum Land­kreis München und zum Arbeit­geber Landrats­amt finden Sie auf unserer Home­page www.landkreis-muenchen.de.

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte anzeigenvorschau.net.