Webseite Stadt Gummersbach

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) – Coach für die Initiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“
Die Stadt Gummersbach ist Zentrum und Kreisstadt des Oberbergischen Kreises, Kultur- und Wirtschaftsmittelpunkt, Einkaufsstadt und Dienstleistungszentrum der Region. Sie bietet in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Bergischen Landes einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Stadtverwaltung mit ihren rund 650 Beschäftigten versteht sich als Dienstleisterin für die rund 52.000 Einwohner.
Im Fachbereich 6 Soziales und Integration, Ressort 6.2 Integration, ist im Rahmen der Landesinitiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ die o.g. Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer Wochenarbeitszeit von 29 Std. 15 Min.. Die Maßnahme ist  bis zum 30.06.2023 befristet.
Aufgabengebiet:

individuelle und niederschwellige Beratung von Menschen mit spezifischem Förderbedarf, insbesondere von jungen Geduldeten und Gestatteten (Zielgruppe:  18- 27 Jährige, mit dem Ziel, ihnen die Teilnahme am Arbeitsmarkt zu ermöglichen
Coach und Hilfesteller (m/w/d) für Teilnehmende an Fördermaßnahmen in den Bereichen zur berufsbegleitenden Qualifizierung und /oder Sprachförderung sowie für den nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses
Beratung, Betreuung und Begleitung der Teilnehmenden vor, während und im Anschluss an Fördermaßnahmen in Gummersbach und Marienheide, beispielsweise durch das Nutzen von Stärken, Erkennen, Entwickeln und Fördern von Schlüsselkompetenzen, Aufzeigen von beruflichen Perspektiven, Verhindern von Abbrüchen, Konfliktintervention sowie alltagspraktische Unterstützung
regelmäßiger  Austausch mit anderen Coaches und Beteiligten der Initiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ im Oberbergischen Kreis

Anforderungsprofil:

abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung
ggf. Anerkennung des ausländischen Studienabschlusses
einschlägige Berufserfahrung
Kenntnisse in der Beratungsarbeit und Gesprächsführung
gute Fremdsprachenkenntnisse
erweitertes Wissen um unterschiedliche Ethnien und kulturelle Hintergründe sind wünschenswert
selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
Eigeninitiative, Kreativität, Flexibilität, Kooperations- und Teamfähigkeit
Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, einen privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen

Wir bieten Ihnen:

Eingruppierung in die Entgeltgruppe S 12 TVöD sowie eine leistungsorientierte Bezahlung
flexible Arbeitszeitgestaltung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie
aufgabenorientierte Telearbeit im Rahmen einer Dienstvereinbarung
vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
betriebliche Zusatzversorgung

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns bis spätestens zum 06.07.2022 auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal.
Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten
Kontakt
Personalservice
Margot Crummenerl
Tel.: 02261 871411
Fachbereichsleiterin
Silvia Causemann
Tel.: 02261 871501
Ressortleiterin
Hanna Weyrauch
Tel.:  02261 871504

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte karriere.gummersbach.de.